Jeder kann was tun...

... jeder der seinen Sport weiter ausüben will sollte sogar etwas tun.



Wir tun was - nach unserem Motto: Spieler unterstützen Spieler haben wir Pro Paintball bzw. PR for Paintball, also PublicRelations for PaintBall ins Leben gerufen.

Wir, der Deutsche Meister, ein Hallenbetreiber und ein crazy Kreativer (alles Paintballer) tun etwas. Und das nicht erst seit heute.
Ohne finanzielle Unterstützung von Händlern, mit eigener Kraft, mit viel Freizeit und der Unterstützung anderer Spieler der Paintballsportszene setzen wir uns für den Sport ein.
Die jetzige PR-Aktion mit Shirts und Aufklebern soll zeigen, dass die Szene entschlossen auftritt, Einigkeit und Stärke zeigt.

Wir wollen mit kräftigen Aussagen Farbe bekennen, zum Nachdenken anregen und so deutlich als Ansprechpartner für Presse, Politik und bei diversen Veranstaltungen auftreten.

PROPB funktioniert nur durch den Verkauf von PR- und Promomaterial, alles eng kalkuliert, wir wollen unseren Sport erhalten und Überschuss stecken wir wieder in Projekte und Aktionen, denn ohne Finanzierung geht es nunmal nicht.

Unsere Motive/Statements
Wir wollen einfache, verständliche Aussagen treffen, mal mit einem zwinkernden Auge, mal voll frontal (z.B. Motiv: "Aber Fechten ist olympisch?").
Doch unser Hauptslogan ist:

"Wir wollen doch nur spielen - wir wollen doch nur Sport"


Also klare Aussagen, punktgenau und zukunftstauglich.
Denn wir werden auch übermorgen noch weiter Aufklärungsarbeit zu leisten haben.


Wir wünschen Euch viel Erfolg beim Argumentieren und hoffen unsere Motive helfen Euch dabei.


Euer PROPB-Team, ein starkes Team in Sachen positive PR für Paintball
Jo, Heiko und Basti